Zum diesjährigen Himmelfahrts-Wochenende hieß es für die nominierten Thüringer Landeskaderatheleten gemeinsam mit dem Jugend-Bundeskader kämpfen und trainieren 3 Tage in Ungarn zum .
Donnerstagabend ging es mit dem Reisebus auf die 12-stündige Reise.
Vor Ort angekommen, erfolgte ein herzlicher Empfang des Ausrichtervereines und bereits für alle die erste Trainingseinheit.
In der Halle im Schlafsack wurde dann Kraft für die nächsten 2 Tage geschöpft.
Samstag standen nach einer guten Stärkung am Frühstück für jede Alterklasse 2 Trainingseinheiten auf dem Plan. Frisch geduscht präsentierten danach die Ungarischen Karatekas Ihre wunderschöne Stadt mit Sighseeing und Bootstour.
Der Wettkampf selbst fand am Sonntag statt, wobei neben den Ungarn und unseren deutschen Startern auch Kroatien und Polen dazu kamen.
Es war wieder ein sehr gelungenes, mit viel Herzblut organisiertes Event, zu dem wir gerne wiederkommen.